Holzwurm
Service-Hotline: 0800 20 30 88
Sie befinden sich hier » Schädlingsbekämpfung » Holzwurmbekämpfung

Holzwurmbekämpfung bzw. Hausbockbekämpfung

Der Hausbock gehört zu den am häufigsten anzutreffenden tierischen Holzschädlingen: Trotz eines insgesamt rückläufigen Vorkommens sind seine Larven (durch das wurmartige Aussehen auch Holzwurm genannt) immer noch für zahlreiche Zerstörungen an Dachkonstruktionen (Holzwurmbekämpfung im Dachstuhl) oder an anderen Holzbauteilen verantwortlich. Nach der ersten Sichtung von Spuren und Holzmehl sollten Sie sofort professionelle Hilfe in Anspruch nehmen, damit der Befall so rasch wie möglich eingegrenzt und behoben werden kann.
Beim Dachausbau sollte man die Überlegung anstellen, vorsorglich eine Behandlung durchführen zu lassen, da nach dem Dachausbau das Holz nicht mehr sichtbar ist und bei einem zukünftigen Befall eine Behandlung dadurch schwierig wird.
 

Hitze statt Chemie –
das Bio-Heißluftverfahren

Hier wird in das zu behandelnde Objekt mit großen Aggregaten Heißluft eingeblasen, sodass eine Erwärmung bis zum Holzkern auf ca. 55–60°C erfolgt. Dadurch werden alle Stadien des Schädlings – Ei, Larve, Käfer – im Holz abgetötet. Unbedingt erforderlich ist aber anschließend eine Behandlung mit einem Langzeitholzschutzmittel, welches oberflächlich aufgebracht werden muss, um einen Neubefall zu verhindern.
 

Injektionsverfahren 

Bei diesem neuen, patentierten Verfahren werden in Abständen von ca. 25-30 cm Löcher gebohrt. In diese Bohrlöcher werden spezielle Plastikdübel mit Rückschlagventil eingesetzt. Daraufhin erfolgt das Einpressen des Holzschutzmittels unter hohem Druck( ca. 20 - 30 bar.)
Das Holzschutzmittel breitet sich im Holz aus und vernichtet die darin befindlichen Schädlinge. Anschließend erfolgt eine Besprühung des gesamten Holzes, sodass ein weiterer Befall nicht mehr möglich ist.

 

Mehr Information

 

Meisterbetrieb
Erfahrungen & Bewertungen zu Smart Hygiene

Service-Hotline:
0800 20 30 88

 

 

Express Anfrage

Kontaktieren Sie uns unverbindlich.

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Ihre Nachricht